Achtung, wir sind im Urlaub! Alle Bestellungen zwischen dem 25.7. und dem 2. August werden erst am 3.8. versendet.

Koidocs Blog - interessantes aus der Welt der Zierfische RSS



Ein Salzbad für Koi

Frage: Oft hört man davon, dass mittels Behandlung mit Kochsalz wahre Wunder zu realisieren sind, was hat das auf sich und wie gehe ich vor? Antwort: Tatsächlich gilt Kochsalz als gutes Hausmittel, mit dem vorübergehend unpässliche Koi oft schon wieder auf die Flossen gestellt werden können. Angebracht sind Kurzzeitbäder bei verschleimten Kiemen, Hautreizungen oder Unwohlsein ohne eine genaue Diagnose zu kennen. Bei Schuppensträube und angeschwollenem Bauch sollte eher das Langzeitbad gemacht werden. Eine Therapie mit Kochsalz ist oft hilfreich, sollte aber die tierärztliche Untersuchung und Diagnose nicht ersetzen. Oft allerdings hilft es schon, den Patienten mit Salzbädern etwas zu unterstützen bis eine tierärztliche Untersuchung erfolgen kann. Salzbäder mit Kochsalz (NaCl): Verwenden Sie Siedesalz sicherheitshalber möglichst ohne Fluorid, Jodid und Rieselhilfsmittel. Auch Viehsalz...

Weiterlesen




KoiDoc's Hausbesuche und die Corona-Pandemie

Liebe Koi Halter, normalerweise weise ich zu dieser Jahreszeit darauf hin, wie wichtig es ist die Teichtemperatur nach dem ersten Temperaturanstieg konstant zu halten und wie ihr das Immunsystem Euer Koi in Frühjahr stützen könnt. In diesem Blogbeitrag möchte ich jedoch auf die momentane Ausnahmesituation eingehen und Euch mitteilen, wie meine Hausbesuche in Zeiten der Corona-Pandemie ablaufen werden.

Weiterlesen



Meine Tipps für Koibesitzer im Frühjahr

Momentan ist noch Winter, doch sobald es wärmer wird gibt es rund um den Koiteich einige Dinge zu beachten, um die Gesundheit unserer Koi sicher zu stellen. In diesem Blogbeitrag möchte ich Ihnen berichten, welche Maßnahmen im Frühjahr zu welcher Zeit anstehen und wann sie einen Tierarzt kontaktieren sollten.

Weiterlesen



Erhöhtes Wegegeld und die Notdienständerung vom 14.2.2020

Liebe Kunden,  Zum 14.02.2020 ist eine Änderung der Notdienstregelung für Tierärzte in Kraft getreten. Diese Änderung enthielt eine deutliche Erhöhung des Wegegeldes, welches Tierärzte für die Anfahrt zu einem Hausbesuch berechnen müssen. Diese Komponente macht bei den meisten Tierärzten nur einen kleinen Teil ihrer Gesamtleistung aus, doch bei mir ist dies meist die größte Kostenstelle auf einer Rechnung. 

Weiterlesen